Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

LKW kam bei Asphaltierungsarbeiten ins Rutschen

LKW kam bei Asphaltierungsarbeiten ins Rutschen

Online seit 27.11.2019 um 21:40 Uhr

Steyregg.

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Perg fuhr am 27. November 2019 gegen 15:50 Uhr im Zuge von Asphaltierungsarbeiten am extrem steilen Daxleitnerweg im Stadtgebiet von Steyregg die linke hintere Kranstütze seines eingebremsten und mit ca. sieben Tonnen Asphalt beladenen LKW aus. Dabei verlor das unbesetzte und insgesamt ca. 26 Tonnen schwere Fahrzeug den Bodenhalt und schlittere die Straße talwärts. Ein bergwärts fahrender 60-Jähriger Gemeindearbeiter aus Steyregg sah den unbemannten LKW und setzte geistesgegenwärtig sein Fahrzeug zurück. Der LKW streifte mit der ausgefahrenen Kranstütze eine Gartenstützmauer wodurch es ihn eindrehte. In weiterer Folge prallte das Fahrzeug gegen die Stützmauer und kam dadurch zum Stillstand. Beim Vorfall wurde niemand verletzt. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und der fehlenden Sicherheitsgarantie für die talwärts befindlichen Wohnobjekte wurde von einer sofortigen Bergung des LKW Abstand genommen. Diese wird am 28. November 2019 mit schwerem Bergegerät versucht werden. Austretendes Öl wurde von der Feuerwehr gebunden. Ebenso wurde die Fahrzeugsicherung und die Absicherung der Unfallstelle von der Feuerwehr vorgenommen. Der Journaldienst der Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung wurde vom Sachverhalt in Kenntnis gesetzt, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 27.11.2019 um 21:40 Uhr erstellt,
am 27.11.2019 um 21:40 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Junge Autolenkerin bei Kollision mit LKW in Rainbach im Innkreis tödlich verunglückt
28.02.2020, Rainbach im Innkreis

Suchtgift an Schüler verkauft
28.02.2020, Rohrbach/Tschechien

Vier Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen
28.02.2020, Ansfelden/Enns/Traun

Schwerer Forstunfall
27.02.2020, Ternberg

Trickbetrug-Opfer zahlte 27.000 Euro
27.02.2020, Eferding