Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

LKW blieb nach Irrfahrt auf Kante hängen

LKW blieb nach Irrfahrt auf Kante hängen

Online seit 29.11.2020 um 08:43 Uhr

Kremsmünster.

Die Feuerwehr stand am Freitag bei einer LKW-Bergung in Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf an der Krems) im Einsatz, nachdem dort ein LKW auf einer Kante hängen blieb.

"Am 27. November 2020 wurden wir von der Polizei Kremsmünster zu einer LKW-Bergung am "Alten Mühlberg" alarmiert. Der Fahrer des Sattelschleppers hatte sich verfahren. Aufgrund der Steilheit des Berges blieb er mit den Stützen des Aufliegers an einer Kante hängen. Beim Zurücksetzen des Fahrzeuges kam dieses ins Rutschen und fuhr rückwärts in einen Gartenzaun. Hier konnte sich der LKW nicht mehr aus eigener Kraft befreien. Wir zogen den LKW mit Hilfe der Seilwinde wieder auf die Straße zurück", berichtet die Feuerwehr Kremsmünster.



von Matthias Lauber
am 29.11.2020 um 08:43 Uhr erstellt,
am 29.11.2020 um 08:43 Uhr veröffentlicht.