Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Landesweite Schwerpunktaktion der Polizei

Alkohol und Suchtgift

Landesweite Schwerpunktaktion der Polizei

Online seit 03.12.2016 um 16:05 Uhr

Oberösterreich.

Eine landesweite Schwerpunkaktion fand in der Nacht von 02. Dezember 2016 auf 03. Dezember 2016 in der Zeit zwischen 20:00 Uhr und 06:00 Uhr in Oberösterreich statt. Insgesamt wurden 3.156 Alko-Vortests und weitere 112 Alkomat-Untersuchungen durchgeführt. Über 0,8 Promille im Blut hatten insgesamt 46 Autofahrerinnen und Autofahrer. Ein Wert zwischen 0,5 Promille und 0,8 Promille wiesen insgesamt 41 Autofahrerinnen und Autofahrer auf. Den höchsten Alkoholwert verzeichnete ein Autofahrer aus dem Bezirk Vöcklabruck mit 3,28 Promille. Auffällig war der Bezirk Vöcklabruck, hier wurden noch weitere vier Lenker mit mehr als 2 Promille aus dem Verkehr gezogen. Weiters gab es in den Bezirken Braunau, Ried im Innkreis und in Vöcklabruck sechs Anzeigen wegen Lenkens eines Fahrzeuges im suchtgiftbeeinträchtigen Zustand. 554 sonstige Übertretungen wurden von der Polizei angezeigt, sechs Autofahrer waren unter anderem ohne gültigen Führerschein unterwegs, gibt die Polizei bekannt.







von Matthias Lauber
am 03.12.2016 um 16:05 Uhr erstellt.


16.01.2022 | Braunau am Inn

Elf Einbrüche in einer Nacht


16.01.2022 | Bad Leonfelden

Pyrotechnik aus Tschechien sichergestellt


16.01.2022 | Weyregg am Attersee

Küche geriet in Brand


16.01.2022 | Fischlham

Alkolenker kam von Fahrbahn ab


15.01.2022 | Kremsmünster

Verletztes Reh durch Tierretter gerettet