Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Koordinierte Baustellenkontrollen

Koordinierte Baustellenkontrollen

Online seit 22.11.2022 um 14:22 Uhr

Gmunden/Linz/Linz-Land/Urfahr-Umgebung/Vöcklabruck.

Am 16. November 2022 wurden in Kooperation mit der Finanzpolizei koordinierte Baustellenkontrollen im gesamten Bundesland Oberösterreich durchgeführt. Aufgrund vorangegangener Ermittlungserkenntnisse waren die Kontrollen gezielt auf die Branche Baustahlverlegung gerichtet, da es hier konkrete Hinweise für Schwarzarbeiterbeschäftigung und Sozialleistungsbetrug in großem Ausmaß gab. Von den Einsatzkräften wurden in mehreren Teams insgesamt acht Baustellen kontrolliert, bei denen 93 Arbeiter der genannten Branche angetroffen und einer Kontrolle zugeführt wurden. Dabei konnten zahlreiche Übertretungen festgestellt werden. Ein Arbeiter war zudem im Schengener Informationssystem zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Aufgrund der Vielzahl der festgestellten Schwarzarbeiter wurden von den Kriminalbeamten und der Finanzpolizei neuerliche Ermittlungen wegen organisierter Schwarzarbeit und Sozialleistungsbetrug aufgenommen und zahlreiche Zeugenvernehmungen durchgeführt. Der Geschäftsführer einer Baustahlverlegungsfirma musste auf einer Baustelle aufgrund versuchter Behinderung der Amtshandlung und versuchter Beeinflussung von Zeugen weggewiesen werden. Von den acht Kontrollen fanden drei im Stadtgebiet Linz, zwei im Bezirk Urfahr-Umgebung und je eine in den Bezirken Linz-Land, Gmunden und Vöcklabruck statt, berichtet die Polizei.







von Matthias Lauber
am 22.11.2022 um 14:22 Uhr erstellt,
am 22.11.2022 um 14:22 Uhr veröffentlicht.


26.11.2022 | Wels

Alkolenker ignorierte rote Ampel


26.11.2022 | Steyr-Land

Indoor-Plantagen bei Hausdurchsuchung vorgefunden


26.11.2022 | Eferding/Grieskirchen

Zwölf Führerscheinabnahmen bei Schwerpunktaktion


25.11.2022 | Mattighofen

Messerset-Verkäufer erwischt


25.11.2022 | Linz-Land

Schwere Fingerverletzung bei Arbeitsunfall