Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Kein Hinweis auf Unfallgegner nach Streifkollision

Kein Hinweis auf Unfallgegner nach Streifkollision

Online seit 03.09.2022 um 09:57 Uhr

St. Martin im Mühlkreis.

Ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Rohrbach fuhr am 02. September 2022 gegen 21:30 Uhr mit seinem PKW auf der L1507 Landshaager Straße Richtung Landshaag. Im Ortschaftsbereich Oberhart, Gemeinde St. Martin im Mühlkreis, geriet er in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und streifte den entgegenkommenden PKW. Er fuhr zunächst bis Aschach an der Donau weiter, wo er die Beschädigung an seinem Fahrzeug begutachtete. Nachdem er bemerkte, dass es auf der gesamten Fahrerseite erheblich beschädigt war, erstattete er vorerst telefonisch bei der Polizei Anzeige über den Unfall. Der zweitbeteiligte Fahrzeuglenker konnte noch nicht ausgeforscht werden beziehungsweise hat dieser noch keine Anzeige erstattet, obwohl auch an dessen PKW erheblicher Sachschaden entstanden sein müsste. Ein Alkotest beim 37-Jährigen ergab einen Wert von 1,06 Promille, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 03.09.2022 um 09:57 Uhr erstellt,
am 03.09.2022 um 09:57 Uhr veröffentlicht.


06.10.2022 | Neuhofen an der Krems

Spendenbox aufgebrochen


05.10.2022 | Weng im Innkreis

Schulbus kollidierte mit E-Biker


05.10.2022 | Enns

Sprenggranate gefunden


05.10.2022 | Lasberg

Attacke mit Pflastersteinen


05.10.2022 | St. Aegidi

Abgängige Person bei Suchaktion gefunden