Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Katze nach Wohnungsbrand gerettet

Katze nach Wohnungsbrand gerettet

Online seit 22.01.2022 um 02:29 Uhr

Linz.

Tierretter wurden Freitagmittag zu einem Einsatz nach Linz gerufen. Eine verletzte Katze flüchtete nach einem Wohnungsbrand in den Motorraum eines PKW.

"Nach einem Wohnungsbrand und der Versorgung der Bewohner wurde eine schwer verletzte Katze aus der Wohnung befreit. Diese flüchtete sich unter einen nahestehenden PKW. Alle Einfangversuche scheiterten bis sich die verängstigte Katze in den Motorraum eines Kleinwagens flüchtete. Die Polizei konnte glücklicherweise schnell den Besitzer ausfindig machen, der uns das Fahrzeug öffnete. Aufgrund der Lage gestaltete sich die Rettung als sehr schwierig, weshalb wir den ÖAMTC dazu rufen mussten. Der Kollege des ÖAMTC konnte das Fahrzeug mittels Wagenheber anheben woraufhin wir gemeinsam mit den Kollegen der Berufsfeuerwehr Linz die verletzte Katze sichern konnten. Die blutende Katze wurde von uns schnellstmöglich zu der bereits voralamierten Tierärztin des Tierheims Linz gebracht. Dort wurden die Wunden gereinigt, verbunden und eine Sauerstofftherapie eingeleitet. Die Katze erlitt schwere Verbrennungen an den Pfoten und eine Rauchgasvergiftung. Es wird allerdings erwartet dass sie wieder voll genesen wird", berichtet die ICARA Tierrettung.







von Matthias Lauber
am 22.01.2022 um 02:29 Uhr erstellt,
am 22.01.2022 um 02:29 Uhr veröffentlicht.


25.11.2022 | Mattighofen

Messerset-Verkäufer erwischt


25.11.2022 | Linz-Land

Schwere Fingerverletzung bei Arbeitsunfall


25.11.2022 | Eferding

Radfahrer bei Kollision mit PKW schwer verletzt


25.11.2022 | Perg/Urfahr-Umgebung/Steiermark

Fahndung wegen Eigentumskriminalität


25.11.2022 | Enns

Fahrerflüchtiger Alkolenker gestoppt