Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Jugendlicher kündigte via Internet Plattform Drohungen an

Jugendlicher kündigte via Internet Plattform Drohungen an

Online seit 20.11.2020 um 10:12 Uhr

Ansfelden.

Am 19. November 2020 langten bei der Polizei mehrere Anzeigen ein, dass von einem vorerst noch unbekannten Täter über eine Internetplattform Beiträge mit möglichem islamistischen Hintergrund hochgeladen wurden. Konkret wurde ein hochgeladenes Bild von einem 43-Jährigen aus dem Bezirk Linz-Land mit einschlägigen Postings kommentiert. Diese Kommentare kamen alle vom gleichen Profil. Das Profilbild dieses Users zeigte zwei junge Männer mit vermutlich tschetschenischer Abstammung. In den Händen hielten die Personen vollautomatische Sturmgewehre samt Munition. In diesen Kommentaren wurde der 43-Jährige verbal bedroht und dadurch in Furcht und Unruhe versetzt. Durch intensive Ermittlungen der Polizei, sowie dem Landesamt für Verfassungsschutz konnte ein 16-jähriger tschetschenischer Staatsbürger als Account-Ersteller ausgeforscht werden. Gegen 17:30 Uhr wurde der Jugendliche an seiner Wohnadresse im Bezirk Linz-Land von der Polizei aufgesucht. Bei der Beschuldigtenvernehmung verharmloste er seine getätigten Kommentare. Sein Ziel war, den 43-Jährigen zu beunruhigen. Der Auslösegrund war eine vorangegangene Auseinandersetzung vor zwei Jahren, bei der es um das Verschießen von Böllern ging. Terroristische Hintergründe hätte er nicht, er wollte damit den 43-Jährigen einschüchtern. Das Profilbild mit den tschetschenischen Personen hat der Jugendliche auf einer anderen Internetplattform gefunden und aus Spaß als Profilbild hochgeladen. Die weiteren Ermittlungen wurden vom Landesamt für Verfassungsschutz übernommen, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 20.11.2020 um 10:12 Uhr erstellt,
am 20.11.2020 um 10:12 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Wanderer von Berg gerettet
29.11.2020, St. Pankraz

Vandalismus in Allhaming
29.11.2020, Allhaming

Schlepper festgenommen
29.11.2020, Peterskirchen

Verletzter Bergsteiger ins Tal getragen
29.11.2020, Steinbach am Attersee

LKW blieb nach Irrfahrt auf Kante hängen
29.11.2020, Kremsmünster