Kurzmeldung

Illegaler Welpenhandel gestoppt

Illegaler Welpenhandel gestoppt

Online seit 03.03.2024 um 16:51 Uhr

Utzenaich.

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer erstattete am 03. März 2024 gegen 10:50 Uhr telefonisch Anzeige, dass am Autobahnparkplatz der A8 Innkreisautobahn Murau Ost ein vermeintlicher illegaler Welpenhandel stattfinden würde. Die Streife der Autobahnpolizeiinspektion fand auf dem Parkplatz einen bulgarischen Kastenwagen. In diesem befanden sich in einem Karton drei Hundewelpen (Pinscher). Die Welpen wurden von den Polizisten mit Fressen und Trinken versorgt und in eine Tierklinik gebracht. Der 47-jährige bulgarische Lenker des Kastenwagens wurde wegen Übertretungen nach dem Tierschutz- und Tierseuchengesetz bei der Bezirkshauptmannschaft Ried im Innkreis angezeigt. Zur Sicherung des Verfahrens musste er eine Sicherheitsleistung bezahlen, berichtet die Polizei.








von Matthias Lauber
am 03.03.2024 um 16:51 Uhr erstellt,
am 03.03.2024 um 16:51 Uhr veröffentlicht.



23.04.2024 | Mondsee

Fahrerflucht: Fußgängerin von PKW angefahren


23.04.2024 | Wels

Fahrerflucht nach Unfall beim Ausparken


23.04.2024 | Sandl

Sattelkraftfahrzeug geriet auf Gegenfahrbahn


22.04.2024 | Rainbach im Innkreis

PKW-Lenker prallte gegen Brückengeländer


21.04.2024 | Braunau am Inn

Vierköpfige Gruppe nach dem Verbotsgesetz angezeigt




22.04.2024 | Attnang-Puchheim

Pelletheizung sorgte für erhöhte Kohlenmonoxidkonzentration in Wohnhaus


18.04.2024 | Schlüßlberg

Schaf steckte mit Kopf im Zaun fest


18.04.2024 | Altmünster

Auto krachte gegen Straßenlaterne


18.04.2024 | Altmünster

Zustellfahrzeug der Post landete im Straßengraben


18.04.2024 | Peuerbach

Kollision zwischen PKW und einem Kleintransporter