Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Illegal aufhältigen Mazedonier ausgeforscht

Illegal aufhältigen Mazedonier ausgeforscht

Online seit 19.11.2019 um 21:22 Uhr, aktualisiert um 21:31 Uhr

Tumeltsham.

Bei einer fremdenrechtlichen Kontrolle am 19. November 2019 um 13:30 Uhr in Tumeltsham wies sich ein Eisenbieger als slowenischer Staatsbürger aus und übergab eine entsprechende eCard. Da er sonst kein Reisedokument mit sich führte und Zweifel an seiner wahren Identität bestand, wurde er zur Identitätsüberprüfung zur Autobahnpolizeiinspektion Ried im Innkreis gebracht. Es zeigte sich, dass er seit 27. Juni 2019 als slowenischer Staatsangehöriger in Linz gemeldet war. In seinem Rucksack konnte jedoch ein mazedonischer Reisepass gefunden werden. Der Mann gab an, er habe sich in Mazedonien gefälschte slowenische Dokumente besorgt, um in Österreich arbeiten zu können. Er wurde nach dem Fremdenpolizeigesetz festgenommen und der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis angezeigt, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 19.11.2019 um 21:22 Uhr erstellt,
am 19.11.2019 um 21:22 Uhr veröffentlicht,
am 19.11.2019 um 21:31 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Moped- und Radfahrer stürzten
11.08.2020, Gunskirchen

Pensionist bei Arbeiten in Schottergrube schwer verletzt
11.08.2020, Steyr-Land

PKW-Lenker vergas Tankrechnung zu bezahlen
11.08.2020, Suben

PKW und Moped kollidierten
11.08.2020, Neufelden

Schwierige Bergung: Mähdrescher auf Feld in Neustift im Mühlkreis umgestürzt
11.08.2020, Neustift im Mühlkreis