Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Hund fand Giftköder im Wald

Hund fand Giftköder im Wald

Online seit 03.05.2022 um 09:09 Uhr

Herzogsdorf.

Ein bislang unbekannter Täter legte am 17. April 2022 im Rodltal in einem Waldstück in Herzogsdorf eine mit einem Giftköder mit Coumatetralyl (Rattengift) präparierte Knacker aus.

Am 17. April 2022 gegen 12:45 Uhr gingen ein 44-Jähriger und seine gleichaltrige Ehefrau aus dem Bezirk Rohrbach und deren Kinder in diesem Waldstück spazieren. Sie führten dabei ihren 14 Monate alten, reinrassigen Labrador Rüden mit. Da sich der Hund gerade in jagdlicher Ausbildung befindet, ließ der Hundebesitzer das Tier in Sichtweite frei umherlaufen. Dabei nahm der Hund den Giftköder auf, brachte diesen zu seinen Besitzern und ließ ihn zu Boden fallen. Dem Tier ist nichts passiert. Der Jagdhund zeigte keinerlei Anzeichen einer Vergiftungserscheinung, so die Polizei.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise an die Polizei Ottensheim unter der Telefonnummer +43(0)59133 4337.







von Matthias Lauber
am 03.05.2022 um 09:09 Uhr erstellt,
am 03.05.2022 um 09:09 Uhr veröffentlicht.


19.05.2022 | Traun

PKW-Lenker wollte vor Polizei fliehen


19.05.2022 | Mitterkirchen im Machland

Pensionistin stürzte mit Elektrofahrrad


19.05.2022 | St. Georgen im Attergau

PKW brannte völlig aus


19.05.2022 | Leonding

Handgranate bei Grabungsarbeiten gefunden


19.05.2022 | Bad Ischl

Einbrecher-Pärchen gefasst