Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Holzstadel brannte ab

Holzstadel brannte ab

Online seit 30.07.2019 um 09:02 Uhr

Bad Ischl.

Ein 44-jähriger deutscher Staatsbürger befand sich am 30. Juli 2019 gegen 03:30 Uhr im Holzstadel neben seinem in Untermiete bezogenen Wohnhaus in Bad Ischl. Plötzlich bemerkte er, dass die Abdeckplane seines Motorrades, vermutlich ausgelöst durch die Glut seiner Zigarette, zu "schwitzen" begann. Während des Löschversuches fing der Dachstuhl des Stadels Feuer. Er weckte sofort seine 44-jährige Lebensgefährtin und brachte sie in Sicherheit. Zwei Nachbarn verständigten per Notruf die Feuerwehr und konnten mit einem Wasserschlauch das Übergreifen der Flammen auf das Haus verhindern. Der Holzstadel brannte völlig ab, Personen wurden zum Glück nicht verletzt, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 30.07.2019 um 09:02 Uhr erstellt,
am 30.07.2019 um 09:02 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
PKW geriet ins Schleudern
22.02.2020, St. Marienkirchen bei Schärding

Brand in Wohneinrichtung
22.02.2020, Geinberg

Drogendealer festgenommen
21.02.2020, Traun

Frau bei Skiunfall verletzt
21.02.2020, Klaffer am Hochficht

Mit gefälschter Asylkarte zur Deutschprüfung gekommen
21.02.2020, Ried im Innkreis