Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Handgranate bei Grabungsarbeiten gefunden

Handgranate bei Grabungsarbeiten gefunden

Online seit 19.05.2022 um 14:46 Uhr

Leonding.

Ein 44-Jähriger meldete am 19. Mai 2022, dass bei Grabungsarbeiten in Rufling eine Handgranate im Erdboden gefunden worden ist. Von den alarmierten Polizisten wurde gegen 08:00 Uhr das sprengstoffkundige Organ der Landespolizeidirektion verständigt. Da sich in unmittelbarer Nähe der Fundstelle ein Geh- und Radweg sowie eine Haltestelle der Linzer Lokalbahn befindet, wurde das umliegende Gebiet größtmöglich abgesperrt und der Bahnverkehr eingestellt. Nachdem der sprengstoffkundige Beamte die Handgranate begutachtet hatte, alarmierte er den Entminungsdienst. Dieser traf gegen 09:00 Uhr am Einsatzort ein und sicherte die Handgranate und andere Gegenstände, die bis dahin noch nicht identifiziert werden konnten. Gegen 09:15 Uhr wurden die Sperren aufgehoben und der Bahnverkehr konnte wieder aufgenommen werden, berichtet die Polizei.







von Matthias Lauber
am 19.05.2022 um 14:46 Uhr erstellt,
am 19.05.2022 um 14:46 Uhr veröffentlicht.


02.07.2022 | Grieskirchen

Auto kracht gegen Straßenlaterne


02.07.2022 | Grieskirchen

Autolenkerin bei Unfall verletzt


02.07.2022 | Pettenbach

Schwerer Motorradunfall im Kreisverkehr


02.07.2022 | Hallstatt

Alpinpolizisten im Einsatz: Kletterer aus misslicher Lage gerettet


02.07.2022 | Wels

"Stammgast" nach Drohung festgenommen