Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Geflüchteter Unfalllenker hinterließ Trümmerfeld

Geflüchteter Unfalllenker hinterließ Trümmerfeld

Online seit 15.10.2020 um 08:44 Uhr

Laakirchen.

Ein Trümmerfeld hat am späten Mittwochabend ein Autolenker in Laakirchen (Bezirk Gmunden) hinterlassen, nachdem er vermutlich durch zu hohe Geschwindigkeit von der Straße abgekommen ist.

"In ein regelrechtes Schlachtfeld verwandelte gestern in den Abendstunden der Lenker eines Unfallfahrzeuges den Radweg in der Reintalstraße. Das wahrscheinlich mit weit überhöhter Geschwindigkeit von Reintal in Richtung Zentrum fahrende Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, riss mehrere Randsteine und Verkehrszeichen aus der Verankerung und blieb schlussendlich auf dem Rad- und Gehweg im Bereich des Parkplatzes einer Papierfabrik liegen. Den eintreffenden Einsatzkräften von Feuerwehr und Polizei bot sich ein Bild der Verwüstung. Zum Glück befanden sich zum Unfallzeitpunkt keine Fußgänger oder Radfahrer auf dem stark frequentierten Weg. Um alle Fahrstreifen wieder freimachen zu können, musste von der Feuerwehr sogar eine Bergeschere eingesetzt werden, damit die unter dem Fahrzeug verkeilten Teile von Verkehrszeichen entfernt werden konnten. Da der Lenker nicht mehr am Unfallort anzutreffen war, wurde er von Beamten der Polizeiinspektion Laakirchen ausgeforscht", berichtet die Feuerwehr Laakirchen.



von Matthias Lauber
am 15.10.2020 um 08:44 Uhr erstellt,
am 15.10.2020 um 08:44 Uhr veröffentlicht.