Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Führerscheinloser Drogenlenker flüchtete von Unfallstelle

Führerscheinloser Drogenlenker flüchtete von Unfallstelle

Online seit 20.11.2022 um 17:02 Uhr

Asten.

Ein 38-jähriger Rumäne aus dem Bezirk Linz-Land fuhr, ohne im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung zu sein, mit einem PKW mit Sommerbereifung bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen und schlechten Sichtverhältnissen am 19. November 2022 um 08:45 Uhr auf der A1 Westautobahn, Fahrtrichtung Salzburg. Bei Straßenkilometer 159,794, Gemeindegebiet Asten, geriet er ins Schleudern, prallte gegen die Betonmittelleitschiene und kam im Bereich des dritten Fahrstreifens quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Ohne die Unfallstelle abzusichern beziehungsweise das Eintreffen der Polizei abzuwarten, entfernte sich der 38-Jährige von der Unfallstelle in unbekannte Richtung. Die eintreffenden Polizisten konnten im Fahrzeug typische Gegenstände für den Suchtgiftkonsum vorfinden. Der Verdächtige wurde im Verlauf der Erhebungen an der Wohnsitzadresse angetroffen, wobei deutliche Anzeichen einer Suchtgiftbeeinträchtigung festgestellt wurden. Der 38-Jährige wurde dem Polizeiarzt vorgeführt und für fahrunfähig erachtet. Der schwer beschädigte und nicht mehr fahrbereite PKW wurde von der Unfallstelle verbracht. Für die Dauer der Fahrzeugbergung kam es im Bereich der Unfallstelle in der Zeit von 08:35 Uhr bis 09:27 Uhr zu Verkehrsbehinderungen, berichtet die Polizei.







von Matthias Lauber
am 20.11.2022 um 17:02 Uhr erstellt,
am 20.11.2022 um 17:02 Uhr veröffentlicht.


30.11.2022 | Feldkirchen an der Donau

Tatverdächtige nach Einbruch und versuchtem Raub ausgeforscht


30.11.2022 | Gmunden

Kollision zwischen LKW und Moped


30.11.2022 | Mattighofen

Zehnjährige bei Unfall verletzt


30.11.2022 | Linz

Schwerer Frontalcrash im Tunnel


29.11.2022 | Wels

Einbruchsversuch: Schaufenster eines Juweliergeschäfts in Wels-Innenstadt schwer beschädigt