Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Frau nach Sturz am Berg mit Notarzthubschrauber abtransportiert

Frau nach Sturz am Berg mit Notarzthubschrauber abtransportiert

Online seit 16.01.2022 um 20:51 Uhr

Obertraun.

Eine 56-Jährige aus dem Bezirk Ried im Innkreis absolvierte am 16. Jänner 2022 gemeinsam mit ihrem 65-jährigen Gatten sowie sieben weiteren befreundeten Bergsportlern eine Skitour im Gemeindegebiet von Obertraun. Die neunköpfige Gruppe fuhr gegen 09:15 Uhr mit der Seilbahn auf den Hohen Krippenstein auf. Nach einer Besichtigung der Aussichtsplattform 5-Fingers wurde die Tour auf dem Plateau des Dachsteingebirges zum Heilbronner Kreuz fortgesetzt. Nachdem das Ziel erreicht war, wählten die Sportler den Rückweg über die Gjaidalm. Nachdem die 56-Jährige das Heilbronner Kreuz gegen 12:45 Uhr etwa 100 Meter hinter sich gelassen hatte, musste die Frau mit ihren angefellten Tourenskiern einen kurzen Anstieg bewältigen. Unglücklicherweise rutschte die Innviertlerin dabei aus und stürzte vornüber, wobei sie sich am rechten Arm unbestimmten Grades verletzte. Eine Bekannte, welche beruflich als Krankenschwester tätig ist, leistete Erste Hilfe und stabilisierte den verletzten Arm. Der alarmierte Notarzthubschrauber Christophorus 14 brachte die 56-Jährige gegen 13:10 Uhr in die Klinik Diakonissen Schladming, teilt die Polizei mit.







von Matthias Lauber
am 16.01.2022 um 20:51 Uhr erstellt,
am 16.01.2022 um 20:51 Uhr veröffentlicht.


21.05.2022 | Ansfelden/Neuhofen an der Krems

Motorradfahrer stürzte in Feld


21.05.2022 | Kallham

Motorradlenker stürzte in Bachbett


21.05.2022 | Unterach am Attersee

Anhänger mit Kälbern kippte um


21.05.2022 | St. Georgen an der Gusen

Alkolenker aus Verkehr gezogen


21.05.2022 | Lohnsburg am Kobernaußerwald

Burschen lösten Waldbrand aus