Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Frau bestellte unter falschem Namen

Frau bestellte unter falschem Namen

Online seit 06.07.2022 um 18:41 Uhr

Wels.

Eine 30-jährige Welserin bestellte unter einem falschen Namen mehrere Einrichtungsgegenstände an ihre Wohnadresse in Wels. Durch Ermittlungen konnte festgestellt werden, dass sie dreimal unter falschem Namen die Gegenstände liefern ließ. Über Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels wurde eine Festnahmeanordnung sowie eine Hausdurchsuchung angeordnet. Bei der Hausdurchsuchung stellten die Polizisten die Möbelstücke sicher, die Beschuldigte wurde festgenommen und in die Justizanstalt Wels eingeliefert, berichtet die Polizei.







von Matthias Lauber
am 06.07.2022 um 18:41 Uhr erstellt,
am 06.07.2022 um 18:41 Uhr veröffentlicht.


11.08.2022 | Steinerkirchen an der Traun

LKW in Feld umgestürzt


11.08.2022 | Rußbach am Paß Gschütt/Gosau

Vermisster Schwammerlsucher (64) tot aufgefunden


11.08.2022 | Walding

Schwerer Sturz mit Motorrad


11.08.2022 | Hallstatt

Tschechin stürzte in Gletscherspalte


11.08.2022 | Attersee am Attersee

Spritztour mit Golf-Carts