Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Forstarbeiter von umstürzendem Baum erschlagen

Forstarbeiter von umstürzendem Baum erschlagen

Online seit 13.08.2015 um 11:42 Uhr

Klaus an der Pyhrnbahn.

Ein 46-Jähriger wurde bei Forstarbeiten in Klaus an der Pyhrnbahn von einem umstürzenden Baum getroffen und tödlich verletzt. Am 12. August 2015 führte ein 46-Jähriger aus Grünburg Schlägerungsarbeiten in der Ortschaft Steyrling durch. Gegen 09:45 Uhr fällte er eine Fichte, die auf dem Weg zum Liegen kam. Als er eine zweite Fichte fällen wollte, verfing sich der Baum an einer talwärts stehenden Fichte. Um den Baum zu befreien, wollte er auch diesen Baum fällen. Die beiden Bäume fielen jedoch nicht. Daraufhin kümmerte sich der 46-Jährige um den bereits liegenden Baum und wollte diesen mit einer Seilwinde zu seinem Traktor ziehen. Während dieser Arbeiten gerieten die beiden nicht umgefallenen Bäume aus dem Gleichgewicht und fielen um. Der 46-Jährige wurde vom Stamm einer der Bäume am Kopf getroffen und in den Straßengraben geschleudert. Er erlitt tödliche Verletzungen. Ein etwa zweihundert Meter entfernter Forstarbeiter bemerkte, dass der Traktor lief, jedoch keine Arbeiten durchgeführt wurden und sah nach. Er rief sofort die Rettung, die den 46-Jährigen nicht mehr retten konnte, berichetet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 13.08.2015 um 11:42 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Sitzbank am Bahnhof durch Feuer beschädigt
07.04.2020, St. Nikola an der Donau/Saxen

Verletzter wehrte sich gegen Rettungseinsatz
07.04.2020, Lasberg

Brand in einem Gewerbeobjekt
07.04.2020, Mondsee

Dachstuhlbrand bei einem Wohnhaus
07.04.2020, Münzkirchen

Rumänische Familien gerieten in Streit
06.04.2020, Braunau am Inn