Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Flüchtiger Lenker über soziale Medien ausgeforscht

Flüchtiger Lenker über soziale Medien ausgeforscht

Online seit 04.09.2020 um 09:36 Uhr

Haigermoos.

Am 30. August 2020 gegen 02:40 Uhr kollidierte ein vorerst unbekannter Fahrzeuglenker in der Gemeinde Haigermoos, im Bezirk Braunau am Inn mit dem gemauerten Sockel eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes und fuhr anschließend ohne jegliche Maßnahmen zu setzen davon. Durch den heftigen Anprall wurde der gemauerte Sockel des alten Holzstadels gänzlich durchbrochen. Die geschädigte Familie verbreitete den Vorfall auf sozialen Netzwerken, worauf ihnen ein gepostetes Video zugespielt wurde, auf welchem das gesuchte beschädigte Fahrzeug zu erkennen war. Die Familie meldete dies der Polizei, die den 24-jährigen Unfalllenker aus Salzburg ausforschen konnte. Der Lenker gab an, den Unfall wegen Sekundenschlaf verursacht zu haben und dann aus Angst und Panik, weiter gefahren zu sein. Er wird wegen mehreren Übertretungen bei der Bezirkshauptmannschaft Braunau am Inn angezeigt, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 04.09.2020 um 09:36 Uhr erstellt,
am 04.09.2020 um 09:36 Uhr veröffentlicht.