Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Firmengebäude aus Langeweile und Wut schwer beschädigt

Firmengebäude aus Langeweile und Wut schwer beschädigt

Online seit 11.10.2019 um 15:07 Uhr

Micheldorf in Oberösterreich.

Am 04. September 2019 wurde bei der Polizei Anzeige über eine schwere Sachbeschädigung in einem Firmengebäude in Micheldorf in Oberösterreich erstattet. Im Gebäude wurden sämtliche Wände, Türen, Toiletten, Waschbecken, Fenster und dergleichen beschädigt, beschmiert, zerschlagen und zerstört. Aufgrund der Spurenlage konnte von mehreren Tätern ausgegangen werden. In den darauffolgenden Wochen wurden intensive Ermittlungen geführt. Schließlich konnte ein 13-Jähriger als einer der Beschuldigten ausgeforscht werden. Bei seiner niederschriftlichen Vernehmung zeigte er sich geständig und nannte die weitern Mittäter, einen 12-Jährigen und zwei Burschen im Alter von ebenfalls 13 Jahren. Die weiteren unmündigen Beschuldigten zeigten sich auch geständig. Als Grund gaben sie Langeweile und Wut an. Alle stammen aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems. Der Gesamtschaden beträgt mehrere Zehntausend Euro, berichtet nun die Polizei.



von Matthias Lauber
am 11.10.2019 um 15:07 Uhr erstellt,
am 11.10.2019 um 15:07 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Drei Verletzte bei Raufhandel
16.02.2020, Regau

Mann ohne Führerschein und Zulassung unterwegs
16.02.2020, Linz/Traun

Zwölfjähriger ausgeraubt
15.02.2020, Vöcklabruck

Nach Spritzfahrt PKW im Inn versenkt
15.02.2020, Aspach/Braunau am Inn/Schwand im Innkreis

Räuber schlugen nach Bankbesuch zu
15.02.2020, Linz