Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Firma bei Auslandshandel betrogen

Firma bei Auslandshandel betrogen

Online seit 08.08.2019 um 16:23 Uhr

Urfahr-Umgebung.

Ein bisher unbekannter Täter bestellte ab Juni 2019 bei einer im Fleischhandel tätigen Firma aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung insgesamt 84 Tonnen Schweinerippen. Dazu gab er sich als Mitarbeiter einer Firma aus Frankreich aus. Das Fleisch wurde an drei verschiedenen Tagen mit vier LKW einer kroatischen Transportfirma mit jeweils 21 Tonnen in Ungarn beladen und nach England geliefert. Erst bei einer vereinbarten Besprechung bei der Firma in Frankreich stellte sich heraus, dass es gar keine Geschäftsbeziehung zwischen der französischen und der österreichischen Firma gibt und dort auch der Mitarbeiter, welcher das Geschäft abgewickelt hatte, nicht existiert. Der entstandene Schaden zum Nachteil des österreichischen Unternehmens beträgt mehrere hunderttausend Euro, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 08.08.2019 um 16:23 Uhr erstellt,
am 08.08.2019 um 16:23 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
PKW-Lenkerin bei Unfall leicht verletzt
18.11.2019, Pettenbach

Frontalzusammenstoß auf Rohrbacher Straße
18.11.2019, Linz

Hausbesitzer bei Brand eines Wohnhauses verletzt
17.11.2019, Enzenkirchen

28-jähriger Bosnier bei Messerstecherei schwer verletzt
17.11.2019, Linz

Stürmischer Föhn sorgte für Einsätze der Feuerwehren
17.11.2019, Oberösterreich