Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Falsche Gewinnversprechen - "Euro-Lotto"

Falsche Gewinnversprechen - "Euro-Lotto"

Online seit 09.08.2021 um 15:31 Uhr

Österreich.

Derzeit kommt es vermehrt zu Anrufen durch Betrüger, die hohe Euro-Summen als Gewinn einer sogenannten "Euro-Lotto"-Lotterie versprechen, wenn im Gegenzug Geld für Transport und Notar überwiesen werden. Das Bundeskriminalamt warnt vor Betrügern, die hohe Lottogewinne in Aussicht stellen. Die Täter nehmen unter einer ausländischen Telefonnummer (zumeist mit der Vorwahl +49…. für Deutschland und +44…. für Großbritannien) mit den Opfern Kontakt auf und teilen mit, dass sie im "Euro-Lotto" 49.900 Euro gewonnen hätten. Für die Auszahlung des Gewinnes seien vorab für Transport und Notar 1.000 Euro vorzustrecken. Dazu werden die Opfer aufgefordert bei der nächsten Postfiliale Bitpanda-Gutscheine zu erwerben und die darauf angeführten Codes telefonisch durchzugeben, warnt die Polizei.







von Matthias Lauber
am 09.08.2021 um 15:31 Uhr erstellt,
am 09.08.2021 um 15:31 Uhr veröffentlicht.


22.10.2021 | Niederwaldkirchen

Fußgängerin von PKW erfasst und schwer verletzt


22.10.2021 | Oberösterreich

Vorsicht vor gefälschtem "Voicemail"-SMS


22.10.2021 | Wels

Defekter Handyakku sorgte für Einsatz der Feuerwehr


22.10.2021 | Gmunden

Mann bedrohte Polizist mit Schreckschusswaffe


22.10.2021 | Laakirchen

Aggressive PKW-Lenkerin