Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Ersthelferin am Unfallort verletzt

Ersthelferin am Unfallort verletzt

Online seit 02.09.2017 um 15:23 Uhr

Feldkirchen an der Donau.

Ein 20-Jähriger aus St. Martin im Mühlkreis fuhr am 02. September 2017 um 09:10 Uhr mit einem PKW auf der Rohrbacher Straße in Richtung Linz, kam auf der regennassen Fahrbahn in einer Linkskurve ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stillstand. Ein 19-Jähriger aus Walding befand sich im Gegenverkehr, konnte noch rechtzeitig auslenken und es kam daher zu keiner Kollision. Da der 19-Jährige sowie seine 18-jährige Beifahrerin dem 20-Jährigen helfen wollten, stiegen beide aus und begaben sich zum verunfallten PKW. Zur gleichen Zeit fuhr eine 24-Jährige aus Rohrbach-Berg mit ihrem PKW ebenfalls auf der Rohrbacher Straße in Richtung Linz, kam in derselben Linkskurve ins Schleudern und kollidierte mit dem am linken Fahrbahnrand beziehungsweise im Straßengraben stehenden PKW des 20-Jährigen. Dabei wurde die in diesem Bereich stehende und helfende 18-Jährige verletzt. Die 18-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung vor Ort mit dem Notarzthubschrauber in den MedCampus III des Kepler Universitätsklinikums geflogen, teilt die Polizei mit.



von Matthias Lauber
am 02.09.2017 um 15:23 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Sitzbank am Bahnhof durch Feuer beschädigt
07.04.2020, St. Nikola an der Donau/Saxen

Verletzter wehrte sich gegen Rettungseinsatz
07.04.2020, Lasberg

Brand in einem Gewerbeobjekt
07.04.2020, Mondsee

Dachstuhlbrand bei einem Wohnhaus
07.04.2020, Münzkirchen

Rumänische Familien gerieten in Streit
06.04.2020, Braunau am Inn