Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Erneut Einsätze nach stärkeren Gewitterschauern

Erneut Einsätze nach stärkeren Gewitterschauern

Online seit 24.06.2021 um 10:21 Uhr

Oberösterreich.

Erneut standen am späten Mittwochabend sowie in der Nacht auf Donnerstag Einsatzkräfte der Feuerwehr nach Unwetterschäden im Einsatz.

"In den letzten drei Stunden wurden von der Landeswarnzentrale 60 Feuerwehren mit 900 Feuerwehrmännern und Feuerwehrfrauen zu 156 Einsätzen alarmiert", so das Landesfeuerwehrkommando in einer Presseaussendung. Der Schwerpunkt lag zumeist bei Sturmschäden oder kleinräumigen Überflutungen in den Bezirken Braunau am Inn, Ried im Innkreis und Schärding. Vereinzelte Alarmierungen gab es zudem in den Bezirken Grieskirchen, Rohrbach und Urfahr-Umgebung.




von Matthias Lauber
am 24.06.2021 um 10:21 Uhr erstellt,
am 24.06.2021 um 10:21 Uhr veröffentlicht.