Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Erfolgreiche Wiederbelebung

Erfolgreiche Wiederbelebung

Online seit 15.09.2022 um 19:18 Uhr

Linz.

Polizisten wurden am 13. September 2022 gegen 16:50 Uhr während einer Fußstreife auf eine bewusstlose Person im Untergeschoß des Linzer Hauptbahnhofes aufmerksam. Ein 57-jähriger Mann aus dem Bezirk Gmunden hatte offensichtlich einen Herzstillstand erlitten. Die Beamten begannen sofort mit den Wiederbelebungsmaßnahmen und veranlassten die Alarmierung eines Notarztes. Der Sicherheitsdienst der ÖBB zog einen Defibrillator der Reanimation bei und dieser wurde an der Person aktiviert. Helfende Passanten deckten mit einem Rettungstuch die Wiederbelegungsmaßnahmen vor Schaulustigen ab. Ein vorbeikommender Rettungssanitäter und ein Mitarbeiter des Klinikums Salzburg baten sofort ihre Hilfe an, sie kontrollierten immer wieder die Atemwege sowie die Durchführung der Herzdruckmassage. Bis zum Eintreffen des Notarztes wurde abwechselnd mittels Herzdruckmassage sowie Defibrillator reanimiert. Die Person erlitt während der gesamten Hilfeleistung noch weitere Herzstillstände, konnte jedoch immer wieder reanimiert werden. Nach Eintreffen der Rettungskräfte wurden die Wiederbelebungsmaßnahmen vom Roten Kreuz beziehungsweise dem Notarzt übernommen. Anschließend wurde der Mann in das Ordensklinikum Linz abtransportiert, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 15.09.2022 um 19:18 Uhr erstellt,
am 15.09.2022 um 19:18 Uhr veröffentlicht.


06.10.2022 | Neuhofen an der Krems

Spendenbox aufgebrochen


05.10.2022 | Weng im Innkreis

Schulbus kollidierte mit E-Biker


05.10.2022 | Enns

Sprenggranate gefunden


05.10.2022 | Lasberg

Attacke mit Pflastersteinen


05.10.2022 | St. Aegidi

Abgängige Person bei Suchaktion gefunden