Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Elektrischer Heizkörper setzte Klopapierrolle in Brand

Elektrischer Heizkörper setzte Klopapierrolle in Brand

Online seit 28.11.2021 um 08:13 Uhr

Windischgarsten.

Nachdem er am 27. November 2021 gegen 08:00 Uhr bemerkte, dass aus der versperrten Haustür des Nachbarhauses in Windischgarsten Rauch ins Freie drang, alarmierte ein 31-Jähriger die Feuerwehr. Bei dem Haus handelt es sich um den Nebenwohnsitz einer 68-jährigen Linzerin, die dort nur im Sommer wohnt. Die alarmierte Feuerwehr musste die Eingangstür aufbrechen, um ins Innere zu gelangen. Dort konnte schnell festgestellt werden, dass sich der Brandherd im WC des Erdgeschoßes befand, weshalb die Feuerwehr rasch löschen konnte. Die anschließenden Ermittlungen durch den Bezirksbrandermittler der Polizei ergaben, dass der Brand bei einem elektrisch betriebenen Heizkörper ausgebrochen war. Dieser war auf die Stufe "Frostwächter" eingestellt. In dieser Einstellung beginnt der Heizkörper automatisch zu heizen, sobald die Außentemperatur gegen 0 Grad Celsius geht, was auch der Fall war. Zum Brand kam es, weil an den Heizkörper eine volle Packung WC-Papierrollen angelehnt war, welche fast vollständig verbrannte. Der Brand blieb glücklicherweise auf die Ausbruchsstelle beschränkt. Das gesamte Haus wurde jedoch stark verraucht. Personen kamen keine zu Schaden, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 28.11.2021 um 08:13 Uhr erstellt,
am 28.11.2021 um 08:13 Uhr veröffentlicht.


16.01.2022 | Obertraun

Frau nach Sturz am Berg mit Notarzthubschrauber abtransportiert


16.01.2022 | Perg

Gurgeltest gefälscht


16.01.2022 | Pregarten

Drogenlenker mit gefälschtem Impfnachweis erwischt


16.01.2022 | Altmünster

Altglascontainer gesprengt


16.01.2022 | Desselbrunn

Beginnender PKW-Brand mit Feuerlöscher unter Kontrolle gebracht