Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Einsatz des Notarzthubschraubers nach Alpinunfall

Einsatz des Notarzthubschraubers nach Alpinunfall

Online seit 10.07.2019 um 20:12 Uhr

Reichraming.

Ein 75-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land unternahm am 10. Juli 2019 mit drei Freunden eine Rad- und Wandertour ins Reichraminger Hintergebirge. Sie fuhren mit den Mountainbikes in das Hintergebirge und stiegen von dort zu Fuß über den Hochschlacht-Steig zur Anlaufalm auf. Beim Abstieg wählten sie den Wanderweg Richtung Annerlsteig. Dabei rutschte der Mann gegen 15:50 Uhr auf einem steilen Teilbereich des Steiges aus und stürzte kopfüber zu Boden. Er zog sich dabei eine stark blutende Verletzung zu. Seine Begleiter verständigten über Notruf die Polizei. Da die Örtlichkeit der Unfallstelle nicht genau bekannt war, mussten der Notarzthubschrauber und die Einsatzkräfte die weitere Umgebung absuchen. Der Verunfallte konnte schließlich von der Besatzung des Notarzthubschraubers Christophorus 15 gesichtet werden. Der Verletzte wurde mittels Seilbergung gerettet und nach der Erstversorgung ins Landeskrankenhaus Steyr eingeliefert, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 10.07.2019 um 20:12 Uhr erstellt,
am 10.07.2019 um 20:12 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Karten-App wurde Bergsteiger am Traunstein zum Verhängnis
27.05.2020, Gmunden

Jugendlicher Dealer ausgeforscht
27.05.2020, Linz

Alkolenker erwischt
27.05.2020, St. Georgen im Attergau

Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt
27.05.2020, Katsdorf

Haft nach Kontrolle
27.05.2020, Suben