Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Eine Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Eine Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Online seit 14.11.2020 um 15:24 Uhr

Bad Ischl.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 14. November 2020 gegen 09:50 Uhr auf der Salzkammergutstraße im Ortschaftsbereich von Sulzbach in der Gemeinde Bad Ischl. Bei diesem fuhr eine 21-Jährige aus dem Bezirk Gmunden in Richtung Bad Ischl, kam in etwa bei Straßenkilometer 61,2 aus unbekannter Ursache unvermittelt auf die linke Fahrbahnseite und prallte dort ungebremst gegen einen entgegenkommenden PKW, gelenkt von einem 65-Jährigen aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung. Durch die Wucht des Anpralls schleuderten beide Fahrzeuge über den Fahrbahnrand, beim PKW der 21-Jährigen wurde der Motorblock herausgerissen. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte leisteten Insassen eines nachkommenden Fahrzeuges Erste Hilfe. Die Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus diesem befreit werden. Sie wurde durch die Notärzte des Notarzteinsatzfahrzeuges Bad Ischl und des Notarzthubschraubers Martin 3 erstversorgt und anschließend mit schweren Verletzungen in das UKH Salzburg geflogen. Der 65-Jährige und seine gleichaltrige Beifahrerin aus dem Niederösterreich erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurden mit der Rettung ins Salzkammergutklinikum Bad Ischl eingeliefert. Die Salzkammergutstraße war während der Bergearbeiten im Bereich Sulzbach in Bad Ischl bis 11:00 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 14.11.2020 um 15:24 Uhr erstellt,
am 14.11.2020 um 15:24 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
LKW blieb nach Irrfahrt auf Kante hängen
29.11.2020, Kremsmünster

Marktplatz mit Silikatputz verschmutzt
29.11.2020, Kremsmünster

Einbruch in Tankstelle
29.11.2020, Sipbachzell

Pensionist von Pflegerin geschlagen
28.11.2020, Linz-Land

Alkolenker aus dem Verkehr gezogen
27.11.2020, Attersee am Attersee