Kurzmeldung

Einbrüche in Kellerabteile geklärt

Einbrüche in Kellerabteile geklärt

Online seit 13.12.2016 um 15:51 Uhr

Oberösterreich/Steiermark/Wien.

Polizisten klärten in der Steiermark zwei Einbrüche in Kellerabteile und forschten einen Tatverdächtigen aus.
Ein vorerst unbekannter Täter brach in einer Wohnhausanlage zwei Kellerabteile auf und stahl daraus diverses Elektrowerkzeug wie Winkelschleifer, Stichsäge usw. im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro. Laut Ermittlungen dürfte der Unbekannte des Öfteren auch dort übernachtet haben. Am 10. Dezember 2016 wurde der unbekannte Täter von Hausbewohnern entdeckt, welche in der Folge die Polizei verständigten. Bei deren Eintreffen war der Unbekannte bereits geflüchtet. Die Einbrüche in die Kellerabteile wurden erst am 12. Dezember 2016 bemerkt.
Nach umfangreichen Ermittlungen konnte ein 33-Jähriger aus Senegal als Tatverdächtiger ausgeforscht werden. Aufgrund eines Lichtbildes konnte der Mann von den Hausbewohnern identifiziert werden.
Weitere Ermittlungen ergaben, dass der 33-Jährige in Oberösterreich, Wien und in der Steiermark Einbrüche, Diebstähle und Sachbeschädigungen begangen hat. Weiters besteht ein aufrechtes Aufenthaltsverbot im Schengenraum. Derzeit ist der 33-Jährige auf der Flucht, berichtet die Polizei.








von Matthias Lauber
am 13.12.2016 um 15:51 Uhr erstellt.



15.06.2024 | Grieskirchen

Aggressiver Mann festgenommen


15.06.2024 | Herzogsdorf

Motorradpolizist stoppte Alkolenker


15.06.2024 | Alkoven

Triebwagen erfasste PKW


15.06.2024 | Wippenham

Stier von Triebwagen getötet


15.06.2024 | Hohenzell

Kleintransporter überschlagen




14.06.2024 | Riedau

Pritschenwagen gegen Brückengeländer gekracht


14.06.2024 | Bad Goisern am Hallstättersee

Oldtimer abgestürzt: Zwei Insassen durch Feuerwehr aus Fahrzeug befreit


14.06.2024 | Piberbach

Nach Fettbrand brannte Thujenhecke


11.06.2024 | Garsten

Kirschkernkissen brannte in Mikrowelle


09.06.2024 | Wels

Igel steckte in einem Einfahrtstor fest