Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Einbrecherquartett ausgeforscht

Einbrecherquartett ausgeforscht

Online seit 19.07.2020 um 09:29 Uhr

Ried im Innkreis.

Polizisten führten umfangreiche Ermittlungen gegen eine örtlich ansässige Tätergruppierung, die zwischen 15. und 26. Juni 2020 drei Einbrüche in Wohnhäuser und ein Geschäft verübt haben soll. Die dem Suchtmittelmilieu angehörigen Beschuldigten, eine 29-Jährige und eine 23-Jährige aus dem Bezirk Ried im Innkreis, ein 24-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn und ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Schärding, stahlen im Vorfeld eines Wohnhauseinbruchs auch PKW-Kennzeichen, um diese bei der Tat an einem geliehenen Fahrzeug zu verwenden. Der 24-Jährige und der 31-Jährige wurden in die Justizanstalt Ried im Innkreis eingeliefert. Bei der Festnahme wurden auch geringe Mengen Speed sichergestellt, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 19.07.2020 um 09:29 Uhr erstellt,
am 19.07.2020 um 09:29 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Brüderpaar nach Schlägerei festgenommen
20.09.2020, Linz

Alkolenker verursachte Verkehrsunfall
20.09.2020, Altmünster

Mann bedrohte Lokalgäste mit Messer
20.09.2020, Braunau am Inn

Mann zwischen PKW und Anhänger eingeklemmt
19.09.2020, Vöcklamarkt

Angreifer verletzte sich selbst
19.09.2020, Vöcklabruck