Kurzmeldung

Einbrecher nach EU-Haftbefehl in Ungarn festgenommen

Einbrecher nach EU-Haftbefehl in Ungarn festgenommen

Online seit 06.06.2019 um 11:19 Uhr

Ungarn/Österreich.

Ein in seiner kroatischen Heimat und in Deutschland einschlägig vorbestrafter 38-Jähriger verübte in den Jahren 2013 bis 2016 in Österreich zwei Einbruchsdiebstähle auf Baustellen sowie zwei Diebstähle und war an drei organisierten Ladendiebstählen, bei denen Toilettenartikel in großem Ausmaß gestohlen wurden, beteiligt. Bei diesen Straftaten erbeuteten der als Rädelsführer agierende 38-Jährige und seine fünf, zum Teil bereits gerichtlich abgeurteilte Mittäter Waren im Wert von mehreren Tausend Euro. Gegen den 38-Jährigen, gegen den bereits eine Aufenthaltsermittlung des Landesgerichtes Linz wegen der Begehung von Kupferdiebstählen bestand, wurde ein EU-Haftbefehl erwirkt. Der Beschuldigte wurde am 21. Mai 2019 in Ungarn festgenommen, am 31. Mai 2019 nach Österreich überstellt und am 01. Juni 2019 in die Justizanstalt Wels eingeliefert, so die Polizei.








von Matthias Lauber
am 06.06.2019 um 11:19 Uhr erstellt,
am 06.06.2019 um 11:19 Uhr veröffentlicht.



14.07.2024 | Linz

Rotlicht missachtet: Vier Verletzte bei Unfall


13.07.2024 | Bad Ischl

PKW-Lenker fuhr in Motorradgruppe


13.07.2024 | Kopfing im Innkreis

Motorradlenker von PKW erfasst


13.07.2024 | St. Marienkirchen bei Schärding

Auffahrunfall auf Autobahn


13.07.2024 | St. Peter am Hart/Roßbach

Schwerpunktkontrolle Tuning und Geschwindigkeit




12.07.2024 | Nußbach

Brand eines Strommasten nach Blitzschlag


11.07.2024 | Pettenbach

Person verletzt: Nachkontrolle nach Akkubrand in einem Keller


11.07.2024 | Wallern an der Trattnach

Polizeimotorrad auf Innviertler Straße verunfallt


11.07.2024 | Zell an der Pram

Brand von Unrat in einem alten Stallgebäude


11.07.2024 | Pucking

Auto auf Westautobahn bei Pucking ausgebrannt