Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Einbrecher ausgeforscht

Festnahme

Einbrecher ausgeforscht

Online seit 19.01.2023 um 18:23 Uhr

Linz.

Ein 26-jähriger Linzer wird beschuldigt, sich am 10. September 2022 zwischen 16:00 und 18:30 Uhr, während der 79-jährige Hausbesitzer schlief, in dessen Wohnräumlichkeiten in Linz-Urfahr eingeschlichen zu haben. Dabei erbeutete er Wertgegenstände, unter anderem Bargeld und Schmuck im fünfstelligen Eurobereich. Aufgrund umfangreicher Ermittlungen ist es gelungen, den 26-Jährigen auszuforschen. Die von der Staatsanwaltschaft Linz erwirkte Durchsuchungs- und Festnahmeanordnung wurde am 17. Jänner 2023 in der Wohnung des Beschuldigten durchgeführt. Dabei konnten ein geringer Teil der Diebesbeute, Suchtmittel sowie unter anderem Hieb- und Stichwaffen sichergestellt werden. Der 26-Jährige wurde festgenommen und zeigte sich zu dem und weiteren Delikten geständig. Als Motiv nannte er seine Suchtmittelabhängigkeit in Verbindung mit Beeinträchtigung und daraus resultierender Gelassenheit oder Adrenalinschub, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 19.01.2023 um 18:23 Uhr erstellt,
am 19.01.2023 um 18:23 Uhr veröffentlicht.


26.01.2023 | Linz

Messerattacke in Linz


26.01.2023 | Schwanenstadt

Drei Verletzte nach Kickboxerattacke


25.01.2023 | Kirchdorf an der Krems

Unverbesserlicher Drogenlenker


25.01.2023 | Schärding

Attacke am Bahnhof


25.01.2023 | Wels

Aggressiver PKW-Lenker nach Verkehrskontrolle festgenommen




23.01.2023 | Ottnang am Hausruck

Auto gegen Mauer gekracht


23.01.2023 | St. Martin im Innkreis

Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall


21.01.2023 | Scharnstein

Ölaustritt in Kraftwerkskanal


21.01.2023 | Pichl bei Wels

Brand in einer Absauganlage einer Firma


21.01.2023 | Adlwang

Vier Autoinsassen überstanden Fahrzeugüberschlag unverletzt