Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Ein Kaffeebecher voller Drogen

Ein Kaffeebecher voller Drogen

Online seit 04.12.2019 um 10:24 Uhr

Linz.

Bei der Schwerpunktaktion "Sicheres Linz" wurde ein 15-jähriger russischer Staatsangehöriger aus Linz am 03. Dezember 2019 um 17:35 Uhr im Untergeschoß des Hauptbahnhofs Linz kontrolliert. Dabei stellte er einen Kaffeebecher und seine eingesteckten Utensilien am Boden ab. Die Personsdurchsuchung verlief vorerst negativ. Als einer der Polizisten die zu Boden gelegten Sachen ebenso durchsuchte, versuchte der Beschuldigte den Kaffeebecher unauffällig aufzunehmen. Als er vom Beamten aufgefordert wurde, den Becher untersuchen zu lassen, sagte er, er würde diesen nicht herzeigen. Nach einer weiteren Aufforderung zerdrückte er plötzlich den Kaffeebecher. Im selben Moment griff der Polizist auf das Handgelenk des 15-Jährigen. Dieser versuchte sich wegzudrehen und wollte flüchten, konnte den Griff jedoch nicht lösen. Er wehrte sich mit äußerster Körperkraft und versuchte noch den Becher wegzuschmeißen. Die Polizisten konnten den Becher, indem sich 15 Tabletten XTC befanden, sicherstellen. Der 15-Jährige wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum Linz gebracht, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 04.12.2019 um 10:24 Uhr erstellt,
am 04.12.2019 um 10:24 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Unbekannte stahlen Handkasse aus versperrtem PKW
07.12.2019, Neukirchen an der Vöckla

Räuber flüchteten auf Dach
07.12.2019, Linz

Frontalzusammenstoß forderte drei Verletzte
07.12.2019, Hohenzell

245 Anzeigen bei landesweiten Verkehrsschwerpunktkontrollen
07.12.2019, Oberösterreich

Verkehrsunfälle auf der Westautobahn
06.12.2019, Berg im Attergau