Kurzmeldung

E-Bikerin kam wegen Wildwechsel zu Sturz

E-Bikerin kam wegen Wildwechsel zu Sturz

Online seit 19.05.2023 um 22:12 Uhr

St. Martin im Mühlkreis.

Schwer mit ihrem E-Bike gestürzt ist eine 61-Jährige aus dem Bezirk Rohrbach am 19. Mai 2023 im Gemeindegebiet von St. Martin im Mühlkreis. Die Frau fuhr dabei auf dem Güterweg Lanzersdorf Richtung Ritzersdorf. Aus zunächst unbekannter Ursache kam es zum Sturz, bei dem sie sich schwere Verletzungen zuzog. Die Frau war nicht ansprechbar und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Kepler Universitätsklinikum geflogen. Ein Zeuge teilte wenig später den Polizisten mit, dass er unmittelbar nach dem Unfall mehrere Rehe von der Unfallstelle weglaufen gesehen habe. Ob es zu einer Kollision mit dem Wild gekommen ist oder der Sturz durch ein Ausweichmanöver passiert ist, ist derzeit noch unklar, so die Polizei.








von Matthias Lauber
am 19.05.2023 um 22:12 Uhr erstellt,
am 19.05.2023 um 22:12 Uhr veröffentlicht.



28.05.2024 | Gunskirchen

13-Jährige bei Unfall verletzt


28.05.2024 | Wels/Wels-Land/Deutschland/Niederlande

Suchtgifthandel und Vergabe von Wucherkrediten


27.05.2024 | Hörsching

Vier Feuerwehren zu LKW-Brand alarmiert


27.05.2024 | Wels

2,74 Promille: Alkoholisierter Radfahrer von Polizei gestoppt


27.05.2024 | St. Georgen im Attergau

Unfall mit Kleinkind




22.05.2024 | Wels

Drei junge Kätzchen am Friedhof gefunden und gerettet


22.05.2024 | Klaffer am Hochficht

Verwahrloste Katze gerettet


22.05.2024 | Schwertberg

Schlange im Motorraum eines Neuwagens


22.05.2024 | Gmunden

Ohne Schuhe am Traunstein: Nächtlicher Bergrettungseinsatz am Traun


21.05.2024 | Oberösterreich

Gewitter mit lokalem Starkregen sorgte für mehrere Einsätze