Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Drogenlenker und Beifahrerin bei Unfall auf Innkreisautobahn verletzt

Drogenlenker und Beifahrerin bei Unfall auf Innkreisautobahn verletzt

Online seit 16.01.2020 um 09:04 Uhr

St. Martin im Innkreis.

Ein 37-jähriger bosnischer Staatsbürger aus dem Bezirk Braunau am Inn war mit seinem PKW am 15. Jänner 2020 gegen 22:45 Uhr gemeinsam mit einer 18-Jährigen aus dem Bezirk Braunau am Inn auf der Innkreisautobahn Richtung Suben unterwegs. Auf Höhe St. Martin im Innkreis prallte der 37-Jährige aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Wagen rechts gegen eine Leitschiene, kollidierte in weiterer Folge seitlich mit einem Sattelkraftfahrzeug und stieß gegen die Betonmittelleitwand. Das Auto kippte um und kam seitlich im Mittelstreifenbereich zum Stillstand. Der 37-Jährige und seine Beifahrerin wurden unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried gebracht. Ein bei dem 37-Jährigen durchgeführter Drogenvortest verlief positiv, teilt die Polizei mit.



von Matthias Lauber
am 16.01.2020 um 09:04 Uhr erstellt,
am 16.01.2020 um 09:04 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Unbekannte stahlen Partikelfilter
18.01.2020, St. Peter am Hart

Hotelzimmer verwüstet
18.01.2020, Marchtrenk/Traun

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall
18.01.2020, Allerheiligen im Mühlkreis

PKW-Lenker prallte gegen Baum
18.01.2020, Hochburg-Ach

Polizeibeamten retteten unterkühlten Verunfallten
18.01.2020, Meggenhofen