Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Drei Verletzte durch brennenden Adventkranz

Drei Verletzte durch brennenden Adventkranz

Online seit 28.12.2014 um 09:58 Uhr

Kirchdorf an der Krems.

Sonntagnacht brach in einem Wohnhaus in Kirchdorf an der Krems ein Brand aus. Gegen 01:20 Uhr kamen die 16-jährige Tochter und ihr gleichaltriger Freund nach Hause und bemerkten den Brand im Esszimmer im Erdgeschoß. Sofort weckten die beiden den 60-jährigen Hausbesitzer und die im 1. Stock schlafende 21-jährige Schwester. Der 60-Jährige versuchte noch mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen, was ihm allerdings nur zum Teil gelang. Die Freiwillige Feuerwehr konnte schließlich den Brand löschen. Der 60-Jährige, seine 21-jährige Tochter und der 16-Jährige aus Steyrling wurden vorsorglich wegen Verdachts einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Kirchdorf an der Krems eingeliefert. Der Hund der 16-Jährigen, der zum Brandzeitpunkt im Esszimmer war, konnte ebenfalls gerettet werden und wurde von der Tierrettung Garsten zum Tierarzt gebracht. Wie die polizeilichen Erhebungen ergaben, vergaß der 60-Jährige vor dem Schlafengehen die Kerzen vom Adventkranz auszublasen, wodurch der Brand im Esszimmer offensichtlich ausgelöst wurde.



von Matthias Lauber
am 28.12.2014 um 09:58 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Alkolenker kam von der Straße ab
16.12.2019, Neuhofen an der Krems

Mehrere Raser erwischt
16.12.2019, Enns/Mauthausen/Perg

Mann von Unbekannten in Wettlokal niedergeschlagen
16.12.2019, Linz

Suchtgiftlenker versuchte sich Cannabis zu entledigen
16.12.2019, Ansfelden

Unbekannter Täter beschädigte geparkte Autos
15.12.2019, Lenzing