Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Diebestour in Elektronikfachgeschäften

Tatverdächtiger in Haft

Diebestour in Elektronikfachgeschäften

Online seit 21.11.2022 um 11:36 Uhr

Vöcklabruck/Linz.

Ein 20-jähriger ukrainischer Staatsbürger, welcher vor etwa drei Monaten illegal nach Österreich geflüchtet war, ist dringend verdächtig, am 19. November 2022 um 16:25 Uhr zwei Kameras in einem Einkaufszentrum in Vöcklabruck gestohlen zu haben. Diese beiden Kameras wurden etwa 30 Minuten zuvor von einer weiteren bislang unbekannten männlichen Person für den eigentlichen Diebstahl bereitgelegt. Der 20-Jährige, welcher in weiterer Folge den eigentlichen Diebstahl beging, verwendete dazu eine eigens präparierte und mitgebrachte Schachtel. Der Verdächtige konnte jedoch vom Ladendetektiv angehalten werden und von den verständigten Polizisten festgenommen werden. Der 20-Jährige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels wegen Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Der Verdächtige ist am 19. November 2022 bereits um 13:00 Uhr in einem Elektronikfachgeschäft in der Linzer Innenstadt in Erscheinung getreten, jedoch von Kunden beziehungsweise Mitarbeitern gestört worden, teilt die Polizei mit.







von Matthias Lauber
am 21.11.2022 um 11:36 Uhr erstellt,
am 21.11.2022 um 11:36 Uhr veröffentlicht.


30.11.2022 | Feldkirchen an der Donau

Tatverdächtige nach Einbruch und versuchtem Raub ausgeforscht


30.11.2022 | Gmunden

Kollision zwischen LKW und Moped


30.11.2022 | Mattighofen

Zehnjährige bei Unfall verletzt


30.11.2022 | Linz

Schwerer Frontalcrash im Tunnel


29.11.2022 | Wels

Einbruchsversuch: Schaufenster eines Juweliergeschäfts in Wels-Innenstadt schwer beschädigt