Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Burschen nach Brandstiftung festgenommen

Burschen nach Brandstiftung festgenommen

Online seit 11.04.2020 um 09:46 Uhr

Linz.

Am 11. April 2020 um 04:35 Uhr zündeten ein 15-Jähriger aus Linz und ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung in Linz-Urfahr zwei Altpapiertonnen in der Reindlstraße an. Der Brand breitete sich sehr schnell aus und griff auf die Fassade eines Gebäudes über. Etliche Fenster zerborsten, sodass auch im Gebäudeinneren eine starke Rauchverschleppung entstand. Die Beschuldigten wurden von Beamten der Polizei auf frischer Tat betreten und während ihrer Flucht in der unmittelbaren Umgebung festgenommen. Es bestand keine akute Gefährdung von Personen. Der Sachschaden dürfte mehrere Tausend Euro betragen. Die beiden Verdächtigen wurden ins Polizeianhaltezentrum eingeliefert, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 11.04.2020 um 09:46 Uhr erstellt,
am 11.04.2020 um 09:46 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
PKW prallte gegen Gartenmauer
02.07.2020, Hochburg-Ach

Schwerverletzter bei Verpuffung im Chemiepark Linz
02.07.2020, Linz

Gefahrguttransporter drohte abzustürzen
02.07.2020, Altmünster

LKW drohte abzustürzen
02.07.2020, Altmünster

Bergretter holten 18-Jährige aus Gewitter mit Hagelniederschlag unverletzt ins Tal
01.07.2020, Windischgarsten