Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Brandereignis in St. Nikola an der Donau

Brandereignis in St. Nikola an der Donau

Online seit um Uhr

St. Nikola an der Donau.

Ein 53-Jähriger war am 07. Juli 2020 um 11:30 Uhr zusammen mit seiner 50-jährigen Gattin in St. Nikola an der Donau im Wirtschaftstrakt des gemeinsamen landwirtschaftlichen Anwesens damit beschäftigt, Stroh durch einen am Heck eines Traktors montierten Mulchers mittels Gebläse auf den Heuboden zu verbringen. Nach Beendigung der Tätigkeit verließen die beiden den Wirtschaftstrakt und schlossen das zum Trakt gehörige Garagentor. Kurz darauf bemerkte die Frau knisternde Geräusche aus dem Wirtschaftstrakt, öffnete das Garagentor und entdeckte den Brandausbruch auf dem Heuboden. Der 53-Jährige konnte noch der Traktor aus dem Wirtschaftstrakt bringen. Die Brandbekämpfung erfolgte durch die Einsatzkräfte von neun Feuerwehren. Durch die Löscharbeiten konnte der Wohntrakt des Anwesens erhalten werden. In den Nachmittagsstunden es 07. Juli 2020 wurde das Brandobjekt durch Beamte des Landeskriminalamtes Oberösterreich sowie dem Bezirksbrandermittler untersucht. Zur technischen Ursachenermittlung wurde ein Brandsachverständiger von der Brandverhütungsstelle Oberösterreich den Ermittlungen beigezogen. Laut derzeitigem Ermittlungstand kam es mit hoher Wahrscheinlichkeit durch Einbringen eines Fremdkörpers in die Häckselmaschine zu einem Schlagfunken, welcher in weiterer Folge den Brand verursachte. Durch den Brand kamen keine Personen oder Tiere zu Schaden. Der entstanden Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hunderttausend Euro, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 07.07.2020 um 23:09 Uhr erstellt,
am um Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Brand einer Gartenhütte vermutlich durch Grillreste ausgelöst
04.08.2020, Bad Goisern am Hallstättersee

PKW kollidierten frontal
04.08.2020, Leonding

LKW lag quer über Autobahn
04.08.2020, Ansfelden

Verkehrskontrolle endete in Haft
04.08.2020, Oberösterreich

Aggressives Pärchen in Zug
04.08.2020, Linz