Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Brand in einem Kindergarten - Betreuerin erlitt Rauchgasvergiftung

Brand in einem Kindergarten - Betreuerin erlitt Rauchgasvergiftung

Online seit 08.10.2020 um 11:52 Uhr

Engerwitzdorf.

Kurzzeitig große Aufregung herrschte Mittwochvormittag bei einem Brand in einem Kindergarten in Engerwitzdorf (Bezirk Urfahr-Umgebung).

"Angebrannte Speisen in einem Backofen haben Mittwochvormittag einen Feuerwehreinsatz und die Evakuierung der Kindergartenkinder zur Folge. Alle Kinder wurden rechtzeitig ins Freie gebracht. Eine Betreuerin musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Linzer Krankenhaus gebracht werden. Kurz nach halb zehn wurde eine starke Rauchentwicklung in der Kochecke eines Gruppenraumes entdeckt. Die Kindergartenpädagoginnen reagierten sofort und evakuierten umgehend alle zwei Gruppenräume des Kindergartens und setzten den Notruf ab. Da Kindergärten Gebäude mit Menschenansammlung sind wurden neben der zuständigen Feuerwehr Treffling auch die Feuerwehren Schmiedgassen, Gallneukirchen und Schweinbach alarmiert. Die Speisen wurden entfernt und der Backofen von einem Elektriker vom Strom genommen. Die Kochecke wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und es konnte keine weitere Hitzeentwicklung festgestellt werden", berichtet die Feuerwehr Schweinbach.



von Matthias Lauber
am 08.10.2020 um 11:52 Uhr erstellt,
am 08.10.2020 um 11:52 Uhr veröffentlicht.