Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Betrügerpärchen bestahl Mann im Schlaf

Betrügerpärchen bestahl Mann im Schlaf

Online seit 30.01.2015 um 11:08 Uhr

Ansfelden/Linz.

Ein Betrügerpärchen sprach am 25. Jänner 2015 einen 49-jährigen Mann am Hauptbahnhof in Linz an und täuschte vor, eine Autopanne zu haben. Für die angebliche Reparatur benötigten der Mann und die Frau 150 Euro. Das gutgläubige Opfer lud die Personen in seine Wohnung in Ansfelden zur Nächtigung ein. In Ansfelden ging er mit der Frau gegen 20:30 Uhr zu einem Bankomaten und behob dort 200 Euro. Von diesem Geld übergab der 49-Jährige 150 Euro als vermeintliche Leihe an die Frau. Als der Mann am nächsten Morgen erwachte, waren Laptop, Uhren, Bargeld, Handys, ein Rucksack sowie Lebensmittel aus dem Kühlschrank und auch das unbekannte Pärchen verschwunden. Der Schaden beläuft sich auf mehr als 1.500 Euro, berichtet die Polizei.

Die Polizei ersucht um Hinweise an die Polizeiinspektion Ansfelden unter Tel. 059133 4131.

Täterbeschreibungen:
Mann: ca. 35 Jahre alt, 175 cm groß, korpulent, schütteres Haar, Tätowierung am linken Unterarm
Frau: ca. 35 Jahre alt, 165 cm groß, rötliche Haare







von Matthias Lauber
am 30.01.2015 um 11:08 Uhr erstellt.


29.09.2022 | Kirchdorf an der Krems

Drogenlenker wollte vor Kontrolle flüchten


29.09.2022 | St. Johann am Walde

Bettler bestahl hilfsbereite Frau


29.09.2022 | Ebensee am Traunsee

Lehrling bei Arbeitsunfall schwer verletzt


29.09.2022 | Krenglbach

Hundewelpen auf Autobahnparkplatz ausgesetzt


29.09.2022 | Pasching

Fingerglied abgetrennt