Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Bergsteiger bei Sturz in Spalt schwer verletzt

Bergsteiger bei Sturz in Spalt schwer verletzt

Online seit 08.08.2020 um 21:29 Uhr

Roßleithen.

Ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten bestieg am 08. August 2020 gemeinsam mit weiteren sechs Bergsteigern via Dümlerhütte und Toter Mann das 2.388 Meter hohe Warscheneck. Beim Abstieg über dieselbe Route rutschte er um 10:35 Uhr kurz nach der Abzweigung Richtung Zeller Hütte in einer Höhe von 2.280 Meter auf einem Altschneefeld aus und fiel in einen zwei Meter tiefen Spalt zwischen Schneefeld und Fels. Dabei verletzte er sich schwer. Seine Kameraden führten die Erstversorgung durch und verständigten den Bergrettungsnotruf. Die Rettung wurde von der Crew der Notarzthubschraubers Christophorus 14 durchgeführt und der Verletzte ins Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr verbracht, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 08.08.2020 um 21:29 Uhr erstellt,
am 08.08.2020 um 21:29 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Motorraddieb festgenommen
26.09.2020, Linz

Schächtung vor Mehrparteienhaus
26.09.2020, Linz-Land

Unfall im Kreuzungsbereich
26.09.2020, Leonding

PKW schlitterte über Straßenböschung
26.09.2020, Aspach

Covid-19: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste einer Buslinie
26.09.2020, Bad Leonfelden/Linz