Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Bergrettungseinsatz bei verletztem Wanderer

Bergrettungseinsatz bei verletztem Wanderer

Online seit 21.06.2022 um 18:31 Uhr

Molln.

In Molln (Bezirk Kirchdorf an der Krems) standen am Dienstag Bergrettung und der Notarzthubschrauber bei einem verletzten Wanderer am Hohen Nock im Einsatz.

"Ein Wanderer hatte sich im hochalpinen Gelände am Knie verletzt und konnte nicht mehr absteigen. Da zu Beginn kein Notarzthubschrauber verfügbar war und unklar war, ob die Bedingungen für eine Taubergung optimal waren, alarmierten wir eine weitere Ortsstelle nach und machten uns auf den Weg in Richtung Feichtau zum Einsatzort. Zwischenzeitlich wurde der Notarzthubschrauber Martin 3 frei und wurde ebenso zum Einsatzort alarmiert. Nachdem eine Taubergung möglich war, konnten wir, nachdem der Patient in den Hubschrauber verladen war, wieder einrücken", berichtet die Bergrettung Molln.







von Matthias Lauber
am 21.06.2022 um 18:31 Uhr erstellt,
am 21.06.2022 um 18:31 Uhr veröffentlicht.


02.07.2022 | Grieskirchen

Auto kracht gegen Straßenlaterne


02.07.2022 | Grieskirchen

Autolenkerin bei Unfall verletzt


02.07.2022 | Pettenbach

Schwerer Motorradunfall im Kreisverkehr


02.07.2022 | Hallstatt

Alpinpolizisten im Einsatz: Kletterer aus misslicher Lage gerettet


02.07.2022 | Wels

"Stammgast" nach Drohung festgenommen