Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Beim Hantieren mit Waffe angeschossen

Beim Hantieren mit Waffe angeschossen

Online seit 24.09.2021 um 09:09 Uhr

Urfahr-Umgebung.

Ein 54-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung hantierte am 23. September 2021 kurz vor 20:00 Uhr in seiner Wohnung mit einem Kleinkalibergewehr. Dabei löste sich ein Schuss, worauf das Geschoss seinen linken Oberschenkel durschlug. Der Verletzte, der stark alkoholisiert war, verständigte die Rettung, zeigte sich allerdings bei der Erstversorgung gegenüber den Sanitätern sowie den einschreitenden Polizisten unkooperativ. Er wurde in das Krankenhaus eingeliefert und stationär aufgenommen. Ein vorläufiges Waffenverbot wurde ausgesprochen, berichtet die Polizei.







von Matthias Lauber
am 24.09.2021 um 09:09 Uhr erstellt,
am 24.09.2021 um 09:09 Uhr veröffentlicht.


30.11.2021 | Freistadt

Lenker konnte sich aus Wrack befreien


29.11.2021 | Linz

Friseurin bestahl Frau bei Hausbesuchen


29.11.2021 | Traunkirchen

Auto kam auf Schneefahrbahn ins Schleudern


29.11.2021 | Eferding

Duo versuchte einen Zigarettenautomat aufzubrechen


29.11.2021 | Wolfern

Sozialpädagoge von Jugendlichen attackiert