Kurzmeldung

Bei Wartungsarbeiten an Heizungsanlage verletzt

Bei Wartungsarbeiten an Heizungsanlage verletzt

Online seit 01.03.2024 um 17:46 Uhr

Grieskirchen.

Ein 55-Jähriger und ein 34-Jähriger, beide aus dem Bezirk Grieskirchen, führten am 01. März 2024 gegen 07:30 Uhr bei einer Heizungsanlage Wartungsarbeiten im Bezirk Grieskirchen durch. Beim Befüllen des Heizungswassers löste sich der Schlauch, der durch eine Rundklemme gesichert war, wodurch 60 bis 70 Grad heißes Wasser austrat und die beiden Männer traf. Beide erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden von der Rettung in Begleitung des Notarztes ins Krankenhaus eingeliefert, so die Polizei.








von Matthias Lauber
am 01.03.2024 um 17:46 Uhr erstellt,
am 01.03.2024 um 17:46 Uhr veröffentlicht.



23.04.2024 | Mondsee

Fahrerflucht: Fußgängerin von PKW angefahren


23.04.2024 | Wels

Fahrerflucht nach Unfall beim Ausparken


23.04.2024 | Sandl

Sattelkraftfahrzeug geriet auf Gegenfahrbahn


22.04.2024 | Rainbach im Innkreis

PKW-Lenker prallte gegen Brückengeländer


21.04.2024 | Braunau am Inn

Vierköpfige Gruppe nach dem Verbotsgesetz angezeigt




22.04.2024 | Attnang-Puchheim

Pelletheizung sorgte für erhöhte Kohlenmonoxidkonzentration in Wohnhaus


18.04.2024 | Schlüßlberg

Schaf steckte mit Kopf im Zaun fest


18.04.2024 | Altmünster

Auto krachte gegen Straßenlaterne


18.04.2024 | Altmünster

Zustellfahrzeug der Post landete im Straßengraben


18.04.2024 | Peuerbach

Kollision zwischen PKW und einem Kleintransporter