Kurzmeldung

Bei Holzarbeiten schwer verletzt

Bei Holzarbeiten schwer verletzt

Online seit 01.03.2024 um 20:42 Uhr

Vöcklabruck.

Am 01. März 2024 gegen 16:20 Uhr war ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck mit Holzarbeiten beschäftigt. Dazu verwendete er einen Holzspalter und rutschte mit seiner rechten Hand ab. Dabei verletzte er sich schwer und wurde nach der notärztlichen Versorgung durch den Notarzt vom Notarzthubschrauber Christophorus 6 ins Krankenhaus geflogen, gibt die Polizei bekannt.








von Matthias Lauber
am 01.03.2024 um 20:42 Uhr erstellt,
am 01.03.2024 um 20:42 Uhr veröffentlicht.



23.04.2024 | Mondsee

Fahrerflucht: Fußgängerin von PKW angefahren


23.04.2024 | Wels

Fahrerflucht nach Unfall beim Ausparken


23.04.2024 | Sandl

Sattelkraftfahrzeug geriet auf Gegenfahrbahn


22.04.2024 | Rainbach im Innkreis

PKW-Lenker prallte gegen Brückengeländer


21.04.2024 | Braunau am Inn

Vierköpfige Gruppe nach dem Verbotsgesetz angezeigt




22.04.2024 | Attnang-Puchheim

Pelletheizung sorgte für erhöhte Kohlenmonoxidkonzentration in Wohnhaus


18.04.2024 | Schlüßlberg

Schaf steckte mit Kopf im Zaun fest


18.04.2024 | Altmünster

Auto krachte gegen Straßenlaterne


18.04.2024 | Altmünster

Zustellfahrzeug der Post landete im Straßengraben


18.04.2024 | Peuerbach

Kollision zwischen PKW und einem Kleintransporter