Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Autolenkerin geriet ins Schleudern und prallte in eine Hecke

Autolenkerin geriet ins Schleudern und prallte in eine Hecke

Online seit 27.06.2016 um 14:03 Uhr

St. Martin im Mühlkreis.

Eine junge Autolenkerin geriet nach einem Überholmanöver in St. Martin im Mühlkreis ins Schleudern und landete in einer Hecke.
Die 17-Jährige aus Frankenmarkt fuhr am 27. Juni 2016 kurz nach 07:00 Uhr mit ihrem PKW auf der Landshaager Straße Richtung Rohrbacher Straße. In der Ortschaft Reith überholte sie einen LKW-Zug. Kurz danach geriet sie auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und kam rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem sie einen Leitwinkel überfahren hatte, kam sie in einer Hecke zum Stillstand. Die Lenkerin und ihre Beifahrerin erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus Rohrbach gebracht, teilt die Polizei mit.







von Matthias Lauber
am 27.06.2016 um 14:03 Uhr erstellt.


19.05.2022 | Traun

PKW-Lenker wollte vor Polizei fliehen


19.05.2022 | Mitterkirchen im Machland

Pensionistin stürzte mit Elektrofahrrad


19.05.2022 | St. Georgen im Attergau

PKW brannte völlig aus


19.05.2022 | Leonding

Handgranate bei Grabungsarbeiten gefunden


19.05.2022 | Bad Ischl

Einbrecher-Pärchen gefasst