Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Autofahrerin kümmerte sich nach Unfall nicht um verletztes Kind

Autofahrerin kümmerte sich nach Unfall nicht um verletztes Kind

Online seit 13.05.2017 um 12:25 Uhr

Attnang-Puchheim.

Am 11. Mai 2017 kam es um 16:00 Uhr in Attnang-Puchheim an der Kreuzung der Wankhamer Straße mit der Stefan-Fadinger-Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Kind. Ein 10-Jähriger aus Attnang wollte mit seinem Mountainbike die Wankhamer Straße überqueren. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem vorerst unbekannten PKW. Der Bub wurde durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn geschleudert und blieb verletzt liegen. Der Autofahrer verringerte zwar kurz die Fahrgeschwindigkeit, setzte aber anschließend ohne anzuhalten seine Fahrt fort und lies das verletzte Kinder auf der Fahrbahn zurück. Nach der Erstversorgung wurde das Kind mit der Rettung Attnang ins Salzkammergutklinikum Vöcklabruck zur weiteren Untersuchung gebracht. Aufgrund der Angaben eines Zeugen, konnte schließlich eine 53-Jährige aus Puchheim als Lenkerin ausgeforscht und zum Unfall befragt werden. Sie bestreitet an einem Verkehrsunfall mit Personenschaden beteiligt gewesen zu sein. Die polizeilichen Ermittlungen sowie die Spurensicherungen laufen. Die Frau wird bei der Staatsanwaltschaft in Wels angezeigt, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 13.05.2017 um 12:25 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Suchaktion kurz nach Alarmierung bereits erfolgreich beendet
03.08.2020, Pettenbach

Zwei Täterinnen nach räuberischem Schmuckdiebstahl festgenommen
03.08.2020, Schärding

Mehrere Ortstafeln gestohlen
03.08.2020, Garsten/St. Ulrich bei Steyr

Tischler bei Sägearbeiten verletzt
03.08.2020, Linz-Land

PKW überschlagen
03.08.2020, Hinzenbach