Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Autofahrer stieß nach misslungenem Überholvorgang gegen Baum

Autofahrer stieß nach misslungenem Überholvorgang gegen Baum

Online seit 29.01.2015 um 18:23 Uhr

Buchkirchen.

Leichte Verletzungen erlitt ein Autofahrer aus Wels, nachdem er nach einem Überholvorgang die Kontrolle über sein Auto verlor. Ein 26-Jähriger fuhr Donnerstagvormittag mit seinem Firmenauto auf der Buchkirchener Straße, Richtung Marchtrenk. Nach dem Ortsgebiet Oberhocherenz überholte er in einer unübersichtlichen Kurve einen vor ihm fahrenden PKW und übersah dabei einen entgegenkommenden LKW. Nach dem Überholvorgang verlor er die Herrschaft über sein Auto, kam vor der Fahrbahn ab und krachte gegen einen massiven Baum. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde mit der Rettung ins Klinikum Wels eingeliefert. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Der entgegenkommende LKW-Lenker musste eine Vollbremsung einleiten, um eine Frontalkollision zu verhindern, berichtet die Polizei in einer Presseaussendung.







von Matthias Lauber
am 29.01.2015 um 18:23 Uhr erstellt.


16.01.2022 | Braunau am Inn

Elf Einbrüche in einer Nacht


16.01.2022 | Bad Leonfelden

Pyrotechnik aus Tschechien sichergestellt


16.01.2022 | Weyregg am Attersee

Küche geriet in Brand


16.01.2022 | Fischlham

Alkolenker kam von Fahrbahn ab


15.01.2022 | Kremsmünster

Verletztes Reh durch Tierretter gerettet