Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Arbeiter schnitt sich mit Motorsäge

Arbeiter schnitt sich mit Motorsäge

Online seit 16.11.2020 um 16:50 Uhr

Alberndorf in der Riedmark.

Ein 57-jähriger Zimmerer aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung hantierte am 16. November 2020 kurz nach 13:00 Uhr auf einer Baustelle im Gemeindegebiet von Alberndorf in der Riedmark mit einer Motorsäge. Er säumte mit dieser ein Brett ab, wobei sich die Motorsäge im Brett fing und ihm im noch laufenden Zustand gegen den linken Außenrist seines Fußes schlug. Trotz seiner Stahlkappensicherheitsschuhe erlitt er Fußverletzungen unbestimmten Grades. Er wurde ins Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 16.11.2020 um 16:50 Uhr erstellt,
am 16.11.2020 um 16:50 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Wanderer von Berg gerettet
29.11.2020, St. Pankraz

Vandalismus in Allhaming
29.11.2020, Allhaming

Schlepper festgenommen
29.11.2020, Peterskirchen

Verletzter Bergsteiger ins Tal getragen
29.11.2020, Steinbach am Attersee

LKW blieb nach Irrfahrt auf Kante hängen
29.11.2020, Kremsmünster