Kurzmeldung

Arbeiter durch Stichflamme verletzt

Arbeiter durch Stichflamme verletzt

Online seit 26.03.2023 um 19:35 Uhr

Lengau.

Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung und ein 51-Jähriger aus Salzburg waren am 26. März 2023 gegen 09:10 Uhr in einer Firma in Lengau mit Abschaltungen sowie Anklemmarbeiten an einer neu zu errichtenden PV-Anlage beschäftigt. Während dieser Arbeiten kam es aus bislang unbekannter Ursache zu einem Kurzschluss und der Entwicklung einer Stichflamme. Dabei wurde der 31-Jährige unbestimmten Grades verletzt. Durch die Brandentwicklung schlugen sofort die Brandmelder an und die Feuerwehr rückte an. Der 31-Jährige wurde nach der Erstversorgung in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg gebracht. Bei dem Brand wurde ein Großteil der Elektronikversorgung der Produktionshalle zerstört. Der Sachschaden liegt im sechsstelligen Euro-Bereich, so die Polizei.








von Matthias Lauber
am 26.03.2023 um 19:35 Uhr erstellt,
am 26.03.2023 um 19:35 Uhr veröffentlicht.



21.05.2024 | Wels

Lenker seit Jahrzehnten ohne Führerschein unterwegs


21.05.2024 | Freistadt

Schwerer Arbeitsunfall: Mit Motorsäge ins Bein geschnitten


21.05.2024 | Linz

Streit: Mann wurde mit Schere in den Rücken gestochen


21.05.2024 | Spital am Pyhrn

Steinschlag: Erschöpfter Bergsteiger gerettet


21.05.2024 | Rainbach im Mühlkreis

Mulde von LKW gestürzt




17.05.2024 | Traunkirchen

Brand eines Geschirrspülers


11.05.2024 | Linz

Brand einer Gasflasche


07.05.2024 | Bad Schallerbach

Schwelbrand in einem Erlebnisbad in Bad Schallerbach


06.05.2024 | Tarsdorf

Große Suchaktion nach Abgängigem (56) in Tarsdorf brachte traurige Gewissheit


05.05.2024 | Linz

Stark unterkühlte Frau durch Feuerwehr aus der Traun gerettet